Regionalgruppenleiter

Urs Beck
Grubenstr. 38
3322 Schönbühl
P 031 859 32 74
bern(at)thema-briefmarken.ch

Lokal

Neu ab Oktober 2017: Sorell Hotel Ador in Bern, Laupenstrasse 15, Nähe Hauptbahnhof (City West)

Versammlungen

Wir treffen uns am 21. Dezember um 20 Uhr zum Jahresabschluss-Höck (Lokal siehe oben). Sep. Einladung folgt.

Pizzaplausch voraussichtlich am 18. Januar 2018 um 19 Uhr im Ristorante Tre Fratelli (gleich neben unserem neuen Clublokal). Sep. Einladung folgt.

Aktuelles aus unseren "Höck's"

 

November: Wenn andere vom Tag der Briefmarke in Sainte-Croix sprechen, diskutieren wir bereits von der Allphila'18. So geschehen am letzten Höck vom 16.11. mit 6 RGB-lern und zwei Gästen, Erika Zehnder und Ernst Schlunegger. Sie sind die zwei «Zugpferde» im OK vom Tag der Briefmarke in Allschwil (Sekretariat und OK-Präsident). Urs Beck warb am 13.11. mit drei Musterblättern für die Motivphilatelie bei den Philatelisten Bern an einem Einsteigerkurs für Briefmarkensammler mit 30(!) Teilnehmenden. Aber auch sonst gab es nebst der Allphila'18 noch Einiges zu besprechen: Luganophil 2018, Verkaufspreise Motivsammlungen, Auktionen, Händler, SBZ, Schach- und Zügelgeschichten und vieles andere mehr.

Oktober: Mit positiven Erwartungen trafen wir uns das erste Mal im neuen Lokal im Sorell Hotel Ador – nicht weit vom Hauptbahnhof gelegen – und wir wurden nicht enttäuscht: Ein langer Tisch zum gemütlichen Zusammensitzen und gutes Licht waren anzutreffen. So konnte über Auktionen und deren Aufgeld, über Vor- und Nachteile Auto/Bahn, über Fancys, über Ferienerinnerungen und Fernsehprobleme usw. debattiert werden. Am Schluss durfte jeder seine Lieblingsliteratur von Erna mit nach Hause nehmen.

September: Sieben RGB-ler trafen sich zum letzten Mal im GROCK. Erna und Toni haben für uns bereits ein neues Lokal organisiert, besten Dank. Wir treffen uns in Zukunft im Sorell Hotel Ador in Bern an der Laupenstrasse 15, Nähe Hauptbahnhof, City West. Wir freuen uns auf das neue Lokal und hoffen, eine neue Bleibe gefunden zu haben. Am Höck wurde über philatelistische Themen, aber auch über andere interessante Gegebenheiten diskutiert. Nach dem Durchstöbern der mitgebrachten Fachliteratur von Erna war schon bald wieder Zeit, um die Heimreise anzutreten. 

August: Neun RGB-ler fanden sich am 17.8. zum Semesterbeginn im GROCK ein. Angesagt war der traditionelle Pizzaplausch; es wurden aber – trotz Reservation – keine Pizzen serviert. Nun, da im September ohnehin der letzte Höck im GROCK stattfindet, wurde Erna sogleich gebeten, ein neues Lokal für unsere zukünftigen Treffs zu suchen. Trotz der Enttäuschungen wurde aber intensiv über verschiedene Themen diskutiert: wunderschöner Fancy mit frühem Datum, GABRA, bevorstehende Ausstellungen, Steuererklärung, Vorsorge-Verfügung, Altersvorsorge und Bundesratswahlen. Streits beglückten uns wieder mit viel lehrreichem Lesestoff zum Durchblättern und Nach-Hause-Nehmen.