Herzlich Willkommen auf der Homepage des Schweizerischen Motivsammler-Vereins.

En haut à gauche, vous pouvez passer au contenu en français.

Seminar zur Exponatgestaltung

Der gemeinsam mit dem Schweizerischen Ganzsachen-Sammler-Verein organisierte Workshop fand am Samstag, 15. Juni 2024 im Museum der Kimmelstiftung für Postgeschichte in Goldau statt. Am Vormittag erhielten die Anwesenden einen Überblick über die Rahmenbedingungen, das Beachtenswerte sowie die zur Verfügung stehenden Hilfsmittel. Nach dem Mittagessen ging es an die praktische Umsetzung. Die Teilnehmer brachten ihr Laptop und ihr Material mit. Sie erhielten Hilfe von erfahrenen Betreuungspersonen. Die Zeit verging nur zu schnell. Trotzdem traten alle bereichert mit vielfältigen Informationen und Ideen die Heimreise an.

Fotos: Urs Beck.

Wir danken der Stiftung zur Förderung der Philatelie für die finanzielle Unterstützung.

Familientag

Unser diesjähriger Familientag findet am Samstag, 7. September 2024 statt. Wir machen eine Schiffahrt auf dem Hochrhein von Basel nach Rheinfelden. Die Mitglieder erhalten bis Ende Juli per Post das Programm mit den Informationen zur Anmeldung. Bitte reserviert Euch diesen Tag für diesen bestimmt erlebnisreichen Ausflug.

THEMA 210 erschienen

Viermal pro Jahr erhalten die Mitglieder des Schweizerischen Motivsammler-Vereins sowie unsere Abonnenten im In- und Ausland die Vereinszeitschrift THEMA. Unsere Redaktorin Erna Streit und fleissige Autorinnen und Autoren verfassen jeweils eine Fülle von Informationen zur Motivphilatelie. Die Artikel sind in unseren Landessprachen Deutsch, Französisch und Italienisch geschrieben. Jetzt ist die 210. Ausgabe erschienen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Interessenten finden auf dieser Webseite eine separate Rubrik für das THEMA. Wir freuen uns auf neue Abonnentinnen und Abonnenten.

Neue Ausstellungsrahmen

Ab sofort werden an den Ausstellungen des VSPhV neue Ausstellungsrahmen eingesetzt. Der Verband hat in der SBZ darüber informiert.

Die neuen Rahmen haben jetzt 4 statt 3 Reihen. Wir haben deshalb unsere Dokumentation „Ausstellungsblätter und ihre Gestaltung“ entsprechend angepasst. Sie können die aktuelle Version in der Rubrik „Wissenswertes“ unter „Dokumentationen“ herunterladen.

Ausstellungsblätter mit Microsoft Word erstellen

Das Team www.briefmarkensammeln.ch hat dazu für Jungphilatelisten eine Anleitung zusammengestellt. Wir können sie in der Rubrik „Wissenswertes“ unter „Dokumentationen“ zum Herunterladen zur Verfügung stellen.

Generalversammlung in Bulle

Am Samstag. 20. April 2024 fand unsere diesjährige Generalversammlung im Greyerzerland statt. Wie immer war der Vormittag für den geschäftlichen Teil reserviert. Das Protokoll wird im Juni-THEMA publiziert. Hier können Sie die verschiedenen Jahresberichte nachlesen:

Jahresbericht des Präsidenten
Jahresbericht Redaktorin THEMA
Jahresbericht Regionalgruppe Bern
Jahresbericht Regionalgruppe Zürich
Jahresbericht Regionalgruppe Luzern / Zentralschweiz
Jahresbericht Regionalgruppe Romandie
Jahresbericht Regionalgruppe Tessin

Das Mittagessen genossen wir in einem ortstypischen Restaurant bei einem feinen Fondue. Anschliessend hatten wir eine Führung im Musée gruérien. In zwei Gruppen erfuhren wir viel Interessantes über das Leben im Bezirk Greyerz.

Hier noch Fotos von Urs Beck:

Maritime Heraldik

Dies ist der Titel einer 188-seitigen Dokumentation, welche Hartmut Ulle auf Grund des Sammlungsbestandes von Ernst Schlunegger zusammengestellt hat. Es ist die Zusammenfassung einer Fortsetzungsreihe, welche 2019-2022 im Mitteilungsblatt des Internationalen Philatelistischen Arbeitskreises Heraldik erschienen ist. Die Publikation wurde in einer beschränkten Auflage gedruckt und kann solange Vorrat bestellt werden bei dokustelle(at)thema-briefmarken.ch. Die Kosten inkl. Versand sind 30 Franken für die Schweiz und 45 Euro für das Ausland.

Tausend Ortsnamen

Unter diesem Titel erschien in der Schriftenreihe des Schweizerischen Motivsammler-Vereins eine weitere Publikation von Ernst Schlunegger, welche sich mit der Deutung von Ortsnamen befasst. Die Herkunft und die Geschichte von Ortsbezeichnungen bieten in der Thematischen Philatelie Möglichkeiten, das Spektrum innerhalb eines Exponates bezüglich Themen und philatelistischem Material zu erweitern. Dabei ist es wichtig, dass der Bezug zum Thema wirklich da ist. Eine oberflächliche Betrachtungsweise kann zu falschen Schlüssen führen.

In den Namen befindet sich viel Potential, welches erst entdeckt werden muss. Hier liegt der grosse Wert dieser Publikation. Beim Studium stösst man auf viel Ungeahntes. Die getroffene Auswahl animiert zu weiteren Nachforschungen, welche durch die Möglichkeiten des Internets erleichtert werden.

Das Handbuch umfasst 256 Seiten mit über 1000 Abbildungen. Der Verkaufspreis inkl. Versand ist für die Schweiz CHF 20.00 und ins Ausland CHF 30.00. Es kann bestellt werden bei dokustelle(at)thema-briefmarken.ch oder per Post: Dokustelle SMV, Mattenweg 1, 5314 Kleindöttingen

Musterseite

Band 1 Motivhandbuch Liechtenstein wieder erhältlich

Seit längerer Zeit ist der Band 1 des Liechtenstein-Motivhandbuches vergriffen. Wir haben jetzt ein paar Exemplare zum Verkauf erhalten. Das als Nummer 21 in unserer Schriftenreihe erschienene Werk kann deshalb zu einem Aktionspreis von Fr. 10.-- erworben werden. Es enthält detaillierte Beschreibungen aller Bildmotive der bis 1984 erschienenen Briefmarken und Ganzsachen und ist bei den Angeboten in der Rubrik Schriftenreihe dieser Webseite wieder enthalten. Hier finden Sie auch die Adresse für die Bestellung.

Leitfaden zur Ausarbeitung und Bewertung von Exponaten der Thematischen Philatelie

Wer bisher ein thematisches Wettbewerbsexponat aufbauen wollte, musste sich anhand des Reglements und der Richtlinie der FIP über die Bewertungskriterien informieren. Die Thematik-Jurorinnen und Juroren des Schweizerischen Motivsammler-Vereins haben jetzt einen Leitfaden erarbeitet, welcher die wesentlichen Aspekte bei der Beurteilung der Exponate zusammenfasst.

Inhaltlich gibt es keine wesentlichen Änderungen zu den FIP-Regularien. Die Formulierungen sind aber weniger auf die Beurteilung von Spitzenexponaten auf internationalem Niveau ausgerichtet. Die kürzlichen Anpassungen im Schweizer Ausstellungswesen und beim Ausstellungsreglement des Verbandes sind berücksichtigt worden.

Der Leitfaden kann hier heruntergeladen werden.

Ortsnamen rund um das Pferd

Ernst Schlunegger hat innerhalb unserer Schriftenreihe eine weitere Publikation erstellt. Diesmal geht es um Pferde in Ortsnamen. Im Zusammenhang mit seiner Stempelsammlung hat der Autor dieses Gebiet intensiv erarbeitet und fasst nun das Erforschte in einer Broschüre zusammen.

Rund 400 Ortsnamen werden aufgeführt, die einen echten oder einen scheinbaren Bezug zu einem Pferd, Maultier oder Esel aufweisen. Erfasst sind hauptsächlich Ortschaften, die über ein Postamt verfügen oder in früheren Zeiten ein solches besessen haben. Nach Möglichkeit wurden auch entsprechende Ortsnamen in Fremdsprachen betrachtet.

180 Abbildungen zeigen Poststempel eines Teils dieser Ortschaften, dazu kommen über 50 Gemeindewappen mit Darstellung eines Pferdes.

112 Seiten, farbig illustriert. Preis Fr. 30.00 * (Ausland 30 Euro), inkl. Versand.

Einleitung

Musterseiten

Bestellungen an: Dokustelle SMV, Kurt Märki, Mattenweg 1, CH-5314 Kleindöttingen oder dokustelle(at)thema-briefmarken.ch